Tipps

Stromkosten von elektrischen Hilfsmittel bei Schlafapnoe werden von der Krankenkasse übernommen.

Entsprechende Musterschreiben finden Sie unter https://schlafapnoe.de/cpap-stromkosten-von-der-kasse-erhalten/.

Schlafapnoe – etymologisch korrekte Aussprache und Trennung

Apnoe kommt aus der griechischischen Sprache: ápnoia = Windstille, Atemlosigkeit

Die Bedeutung im Zusammenhang mit dem Wort Schlaf lautet: Atemstillstand, Atemlähmung. Die korrekte Aussprache ist dreisilbig „A-pno-e“ [a’pno:ә],

während viele Laien wie auch Ärzte eine andere Aussprache des Wortes verwenden und den Begriff zu „Apnö“ [ap’nǿ] eindeutschen (im DUDEN nicht vorhanden).

Worttrennung: Ap|noe.

Der Apnoiker (weiblich Apnoikerin) ist ein Betroffener, der an Apnoe leidet.

Betonung und Trennung: Ap|no|i|ker bzw. Ap|no|i|ke|rin


© 2021 Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Kreis Bergstrasse · Impressum · Datenschutz · made by zeitlosdesign